Asen Balikci

Asen Balikci est un anthropologue professeur et réalisateur bulgare.

Il a obtenu un baccalauréat de l'Université de Genève ainsi qu'un doctorat en anthropologie de l'Université Columbia.

De 1957 à 1965 il a fait des travaux avec les inuits Netsilik de la côte arctique canadienne. Il a produit 12 films de son expérience. Il a fait aussi plusieurs études en Sibérie. Il s'inspire de l'anthropologie visuelle comme Margaret Mead, qu'il a fréquenté lors de la réalisation de ses études aux États-Unis.

Il a été professeur d'anthropologie à l'Université de Montréal de 1969 à 1994. Il s'est ensuite retiré dans sa Bulgarie natale.

Honneurs



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Asen Balikci de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Asen Balikci — (* 1929 in Istanbul) ist ein Anthropologe und Filmemacher, der insbesondere durch seine Arbeit bei den Netsilik Inuit berühmt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Kindheit und Jugend 2 Leben in der Schweiz 3 Leben in Kanada und Amerika …   Deutsch Wikipedia

  • Inuit — Infobox Ethnic group group=Inuit Inuit grandmother and grandchild, 1995 poptime=150,000Fact|date=September 2007 popplace=Greenland, Canada, United States, Russia rels=Christianity, Shamanism, Animism langs=Inuit language, Eskimo Aleut languages… …   Wikipedia

  • Gwich'in — Die Gwich in oder Gwitchin, gelegentlich auch Kutchin genannt, sind ein Indianerstamm, der im Grenzgebiet zwischen Kanada und Alaska lebt. Im Französischen wurden sie als Loucheux oder Loucheaux, aber auch als Tukudh bezeichnet. Weitere Namen der …   Deutsch Wikipedia

  • Gwichin — Die Gwich in oder Gwitchin, gelegentlich auch Kutchin genannt, sind ein Indianerstamm, der im Grenzgebiet zwischen Kanada und Alaska lebt. Im Französischen wurden sie als Loucheux oder Loucheaux, aber auch als Tukudh bezeichnet. Weitere Namen der …   Deutsch Wikipedia

  • Kutchin — Die Gwich in oder Gwitchin, gelegentlich auch Kutchin genannt, sind ein Indianerstamm, der im Grenzgebiet zwischen Kanada und Alaska lebt. Im Französischen wurden sie als Loucheux oder Loucheaux, aber auch als Tukudh bezeichnet. Weitere Namen der …   Deutsch Wikipedia

  • Loucheaux — Die Gwich in oder Gwitchin, gelegentlich auch Kutchin genannt, sind ein Indianerstamm, der im Grenzgebiet zwischen Kanada und Alaska lebt. Im Französischen wurden sie als Loucheux oder Loucheaux, aber auch als Tukudh bezeichnet. Weitere Namen der …   Deutsch Wikipedia

  • Loucheux — Die Gwich in oder Gwitchin, gelegentlich auch Kutchin genannt, sind ein Indianerstamm, der im Grenzgebiet zwischen Kanada und Alaska lebt. Im Französischen wurden sie als Loucheux oder Loucheaux, aber auch als Tukudh bezeichnet. Weitere Namen der …   Deutsch Wikipedia

  • Natsilik — Boothia und Melville Halbinseln, Nunavut, Kanada. Nunavut/Kanada, King William Insel hervorgehoben …   Deutsch Wikipedia

  • Netsilik — Boothia und Melville Halbinseln, Nunavut, Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Tukudh — Die Gwich in oder Gwitchin, gelegentlich auch Kutchin genannt, sind ein Indianerstamm, der im Grenzgebiet zwischen Kanada und Alaska lebt. Im Französischen wurden sie als Loucheux oder Loucheaux, aber auch als Tukudh bezeichnet. Weitere Namen der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”