Arrondissement du Vogtland

50° 29′ N 12° 07′ E / 50.48, 12.12

Arrondissement du Vogtland
Vogtlandkreis
Localisation de l'arrondissement en Allemagne
Données générales
Pays Drapeau d'Allemagne Allemagne
Land Drapeau du Land de Saxe Saxe
District
(Regierungsbezirk)
district de Chemnitz
Chef-lieu Plauen
Code arrondissemental
(Kreisschlüssel)
Superficie km²
Population hab. ()
Densité hab./km²
Immatriculation
Communes
Villes principales
Site web [ ]
Politique
Préfet
(Landrat)
Partis au pouvoir
Localisation
Arrondissement du Vogtland
Fichier:Saxony 2008.PNG
Localisation de l'arrondissement en Saxe


L'arrondissement du Vogtland est un arrondissement ("Landkreis" en allemand) de Saxe (Allemagne), dans le district de Chemnitz. Son chef lieu est Plauen. Il fut créé le 1er août 2008, par la réforme des arrondissements de Saxe de 2008.


Villes, communes & communautés d'administration

(nombre d'habitants en 2007)

Städte

  1. Adorf (5.717)
  2. Auerbach (20.890)
  3. Bad Elster (4.032)
  4. Elsterberg (4.991)
  5. Falkenstein (9.258)
  6. Klingenthal (8.831)
  7. Lengenfeld (8.005)
  8. Markneukirchen (6.930)
  9. Mühltroff (1.889)
  10. Mylau (2.931)
  11. Netzschkau (4.361)
  12. Oelsnitz (12.020)
  13. Pausa (3.813)
  14. Plauen (68.430)
  15. Reichenbach im Vogtland (21.478)
  16. Rodewisch (7.439)
  17. Schöneck (3.639)
  18. Treuen (8.892)

Verwaltungsgemeinschaften und Verwaltungsverbände

  • Verwaltungsgemeinschaft Falkenstein mit den Mitgliedsgemeinden Falkenstein/Vogtl., Grünbach und Neustadt/Vogtl.
  • Verwaltungsverband Jägerswald mit den Mitgliedsgemeinden Bergen, Theuma, Tirpersdorf (VV-Sitz) und Werda
  • Verwaltungsgemeinschaft Klingenthal mit den Mitgliedsgemeinden Klingenthal und Zwota
  • Verwaltungsgemeinschaft Markneukirchen mit den Mitgliedsgemeinden Erlbach und Markneukirchen
  • Verwaltungsgemeinschaft Netzschkau-Limbach mit den Mitgliedsgemeinden Netzschkau (VG-Sitz) und Limbach
  • Verwaltungsgemeinschaft Oelsnitz mit den Mitgliedsgemeinden Bösenbrunn, Eichigt, Oelsnitz/Vogtl. und Triebel/Vogtl.
  • Verwaltungsgemeinschaft Pausa mit den Mitgliedsgemeinden Mühltroff und Pausa/Vogtl.
  • Verwaltungsgemeinschaft Reichenbach/Vogtl. mit den Mitgliedsgemeinden Heinsdorfergrund und Reichenbach im Vogtland
  • Verwaltungsverband Rosenbach mit den Mitgliedsgemeinden Leubnitz, Mehltheuer (VV-Sitz) und Syrau
  • Verwaltungsgemeinschaft Schöneck/Mühlental mit den Mitgliedsgemeinden Mühlental und Schöneck/Vogtl. (VG-Sitz)
  • Verwaltungsgemeinschaft Treuen/Neuensalz mit den Mitgliedsgemeinden Neuensalz und Treuen (VG-Sitz)
  • Verwaltungsverband Waldgebiet Vogtland mit den Mitgliedsgemeinden Hammerbrücke, Morgenröthe-Rautenkranz (VV-Sitz) und Tannenbergsthal
  • Verwaltungsgemeinschaft Weischlitz mit den Mitgliedsgemeinden Burgstein, Reuth und Weischlitz

Gemeinden

  1. Bad Brambach (2.179)
  2. Bergen (1.060)
  3. Bösenbrunn (1.339)
  4. Burgstein (2.010)
  5. Eichigt (1.362)
  6. Ellefeld (3.059)
  7. Erlbach (1.889)
  8. Grünbach (1.914)
  9. Hammerbrücke (1.369)
  10. Heinsdorfergrund (2.319)
  11. Leubnitz (1.469)
  12. Limbach (1.579)
  13. Mehltheuer (1.568)
  14. Morgenröthe-Rautenkranz (851)
  15. Mühlental (1.621)
  16. Neuensalz (2.383)
  17. Neumark (3.262)
  18. Neustadt (1.204)
  19. Pöhl (2.871)
  20. Reuth (1.024)
  21. Steinberg (3.051)
  22. Syrau (1.658)
  23. Tannenbergsthal (1.501)
  24. Theuma (1.141)
  25. Tirpersdorf (1.492)
  26. Triebel (1.549)
  27. Weischlitz (3.541)
  28. Werda (1.690)
  29. Zwota (1.497)



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Arrondissement du Vogtland de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”