Phototrophe

Phototrophie

La phototrophie est le type trophique des organismes vivants qui tirent leur énergie à partir de la lumière, par photosynthèse ou grâce à des protéines comme les bactériorhodopsines.
Ce terme s'oppose aux chimiotrophes, qui tirent leur énergie de la transformation de molécules.

Le mécanisme de la photosynthèse implique l'existence d'un donneur d'électrons, un réducteur afin de réduire le « carbone minéral », (se présentant essentiellement sous forme de CO2) en « carbone organique ».
Selon la nature de ce donneur, on distingue deux sous-classes de phototrophes : les photolithotrophes, où le donneur d'électrons est une molécule « minérale », par exemple H2O, H2S ou H2 ; et les photoorganotrophes, chez qui le donneur d'électrons est une molécule « organique ».

Voir aussi

  • Portail de la microbiologie Portail de la microbiologie
Ce document provient de « Phototrophie ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Phototrophe de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • phototrophe — [ fɔtɔtrɔf ] adj. • 1963; de photo et gr. trophê « nourriture » ♦ Biol. Qui peut utiliser la lumière comme source d énergie, en parlant d un organisme. ● phototrophe adjectif Se dit des organismes autotrophes qui mettent à profit l énergie… …   Encyclopédie Universelle

  • phototrophe Bakterien — phototrophe Bakteri|en   [zu griechisch trophe̅ »Nahrung«], fototrophe Bakteri|en, Bezeichnung für Bakterien, die die Fähigkeit besitzen, Licht als Energiequelle zu nutzen. Man unterscheidet zwei große Gruppen: 1) anaerob lebende Purpurbakteri …   Universal-Lexikon

  • Phototrophie — Die Rotalge Stylonema alsidii ist phototroph. Phototrophie oder Fototrophie (von altgriechisch φῶς phos = das Licht + τροφή trophé = die Ernährung) bezeichnet die Nutzung von Licht als Energiequelle durch Lebewesen. Das Licht wird gebraucht …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenoxidierende Mikroorganismen — Die Bezeichnung Eisenoxidierende Mikroorganismen umfasst Bakterien und Archaeen, welche Energie durch die Oxidation von zweiwertigem Eisen (Fe(II)) gewinnen. Bakterien mit einem solchen Energiestoffwechsel werden oft verkürzt Eisenbakterien… …   Deutsch Wikipedia

  • Photosynthese — Bei den Landpflanzen findet Photosynthese in den Chloroplasten statt, hier in der Blattspreite des Laubmooses Plagiomnium affine. Photosynthese oder Fotosynthese (altgriechisch φῶς phōs „Licht“ und …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbakterien — Rusticle am Bug der Titanic Die Bezeichnung Eisenbakterien oder Eisenoxidierende Bakterien umfasst Bakterien, die im Energiestoffwechsel zweiwertiges zu dreiwertigem Eisen oxidieren. Diese Bakterien stellen jedoch keine phylogenetische Einheit… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenoxidierende Bakterien — Rusticle am Bug der Titanic Die Bezeichnung Eisenbakterien oder Eisenoxidierende Bakterien umfasst Bakterien, die im Energiestoffwechsel zweiwertiges zu dreiwertigem Eisen oxidieren. Diese Bakterien stellen jedoch keine phylogenetische Einheit… …   Deutsch Wikipedia

  • Fotophosphorylierung — Photosynthese oder Fotosynthese (griechisch φῶς phōs, Licht; σύνθεσις sýnthesis, Zusammensetzung) ist ein biochemischer Vorgang, den Pflanzen, verschiedene Algengruppen und Bakteriengruppen betreiben. Mit Hilfe von lichtabsorbierenden Farbstoffen …   Deutsch Wikipedia

  • Fotosynthese — Photosynthese oder Fotosynthese (griechisch φῶς phōs, Licht; σύνθεσις sýnthesis, Zusammensetzung) ist ein biochemischer Vorgang, den Pflanzen, verschiedene Algengruppen und Bakteriengruppen betreiben. Mit Hilfe von lichtabsorbierenden Farbstoffen …   Deutsch Wikipedia

  • Halophil — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”