Anton Allemann

Anton Allemann, dit Toni, né le 6 janvier 1936 et décédé le 3 août 2008 à Klosters[1], est un joueur de football suisse.

Sommaire

Clubs successifs

Palmarès

Équipe nationale

Références

  1. (de) Ex-Internationaler Toni Allemann gestorben sur baz.ch. Consulté le 4 août 2008



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Anton Allemann de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Anton Allemann —  Toni Allemann Spielerinformationen Voller Name Anton Allemann Geburtstag 6. Januar 1936 Geburtsort Schweiz Sterbedatum 3. August 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Allemann — Anton Toni Allemann (6 January 1936 – 3 August 2008) was a Swiss footballer. He began his career at BSC Young Boys in Berne in 1957 at age 21, where he spent four seasons. In 1961, he joined Italian side A.C. Mantova, and later played for PSV… …   Wikipedia

  • Allemann — ist der Familienname folgender Personen: Anton Allemann (1936–2008), Schweizer Fußballspieler Cristina Allemann Ghionda (* 1949), italienisch schweizerische Pädagogin Coni Allemann (* 1963), Schweizer Musiker und Kabarettist Cyndie Allemann (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Toni Allemann — Anton Allemann Anton Allemann, dit Toni, né le 6 janvier 1936 et décédé le 3 août 2008 à Klosters[1], est un joueur de football suisse. Sommaire 1 Clubs successifs 2 Palmarès …   Wikipédia en Français

  • Toni Allemann — Spielerinformationen Voller Name Anton Allemann Geburtstag 6. Januar 1936 Geburtsort Schweiz Sterbedatum 3. August 2008 Sterbeort Klosters,  …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1966/Schweiz — Dieser Artikel behandelt die Schweizer Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1966. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Schweizer Aufgebot 3 Spiele der Schweizer Mannschaft 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Manfred Greif — (* 14. Oktober 1939 in Kiel; † 3. April 1999) war ein deutscher Fußballspieler, der von 1964 bis 1967 als Stürmer des 1. FC Nürnberg 61 Bundesligaspiele absolviert und dabei zehn Tore erzielt hatte. Inhaltsverzeichnis 1 Laufbahn 1.1 Kiel, bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des 1. FC Nürnberg — Die Geschichte der Fußballabteilung des 1. FC Nürnberg beginnt mit der Vereinsgründung im Jahr 1900. Inhaltsverzeichnis 1 Von der Gründung zum deutschen Spitzenverein 1.1 Gründungsphase …   Deutsch Wikipedia

  • Klosters-Serneus — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schweizer Fussballnationalspieler — Die Liste der Schweizer Nationalspieler im Fussball gibt einen Überblick über alle Spieler, die zumindest ein Match für die Schweizer Fussballnationalmannschaft seit ihrer Gründung absolviert haben. Es werden die Anzahl ihrer Spiele und die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”