Anna Battke
Anna Battke Portail athlétisme
Anna Battke Berlin 2009.jpg
Anna Battke lors des mondiaux de Berlin 2009.
Informations
Discipline(s) Saut à la perche
Nationalité Drapeau : Allemagne Allemande
Naissance 3 janvier 1985
Lieu Düsseldorf
Records
4,68 m

Anna Battke (née le 3 janvier 1985 à Düsseldorf) est une athlète allemande spécialiste du saut à la perche.

Sommaire

Carrière

Palmarès

Année Compétition Lieu Résultat Performance
2007 Championnats d’Europe espoirs Drapeau : Hongrie Debrecen 3e 4,35 m
2008 Championnats du monde en salle Drapeau : Espagne Valence 8e 4,45 m
2009 Championnats d'Europe en salle Drapeau : Italie Turin 3e 4,65 m
Championnats du monde Drapeau : Allemagne Berlin 7e 4,40 m

Records

  • 4,68 m en plein air à Berlin le 14 juin 2009 (ISTAF)
  • 4,65 m en salle à Turin le 7 mars 2009

Notes et références


Liens externes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Anna Battke de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Anna Battke — Anna Battke. Anna Battke (* 3. Januar 1985 in Düsseldorf) ist eine deutsche Leichtathletin, die sich auf den Stabhochsprung spezialisiert hat. Anna Battke kam mit 19 Jahren im Jahr 2004 zum Stabhochsprung, nachdem sie in ihrer Kindheit und Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Battke — (born 3 January 1985 in Düsseldorf) is a German pole vaulter.She finished eighth at the 2008 World Indoor Championships in Valencia, Spain.Her personal best is 4.56 metres, achieved in July 2007 in Weissach im Tal.References*iaaf name|id=204330 …   Wikipedia

  • Battke — ist der Name von: Ada Battke (1879–?), deutsche Schriftstellerin Anna Battke (* 1985), deutsche Leichtathletin Heinz Battke (1900–1966), deutscher Maler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur U …   Deutsch Wikipedia

  • Ada Battke — Ada Battke, geb. Zimmermann, verheiratete Cahn Speyer (* 8. Februar 1879 in Forst, Niederlausitz; † nach 1958) war eine deutsche Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Halleneuropameisterschaft 2009 — Die 30. Leichtathletik Halleneuropameisterschaft fand im Oval Lingotto (6600 Plätze) in Turin, Italien in der Zeit vom 6. bis zum 8. März 2009 statt. Es waren die vierten Halleneuropameisterschaften in Italien. Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Saut à la perche femmes aux championnats du monde d'athlétisme 2009 — Compétitions aux Championnats du monde de 2009 Courses sur piste 100 m   hommes   femmes 200 m hommes …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bas–Bat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 2009 — Die 30. Leichtathletik Halleneuropameisterschaften fanden im Oval Lingotto (6600 Plätze) in Turin in der Zeit vom 6. bis zum 8. März 2009 statt. Es waren die vierten Halleneuropameisterschaften in Italien. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 60 m 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaft 2008 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 60 m 1.2 400 m 1.3 800 m 1.4 1500 m 1.5 3000 m 1.6 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Stabhochspringer — Stabhochsprung Stabhochspringer bei der Lattenüberquerung Stabhochsprung ist eine Disziplin in der Leichtathletik, bei der die Springer nach ihrem Anlauf eine hoch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”