Andrew Weibrecht

Andrew Weibrecht, né le 10 février 1986 à Lake Placid (New York), est un skieur alpin américain.

Championnats du Monde Juniors

Coupe du Monde

  • Meilleur résultat : 10e.

Jeux olympiques



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Andrew Weibrecht de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Andrew Weibrecht — Nation Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Weibrecht — Medallero Competidor por  Estados Unidos Esquí Alpino Masculino Juegos Olímpicos de Invierno …   Wikipedia Español

  • Weibrecht — ist der Name von Andrew Weibrecht (* 1986), amerikanischer Skirennläufer Hans Weibrecht (1911–1945), deutscher SS Führer Siehe auch: Weiprecht Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Nor-Am Cup 2007 — Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Super G 1.4 Riesenslalom 1.5 Slalom 1.6 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Nor-Am Cup 2006/2007 — Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Super G 1.4 Riesenslalom …   Deutsch Wikipedia

  • Nor-Am Cup 2008 — Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Super G 1.4 Riesenslalom 1.5 Slalom 1.6 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Nor-Am Cup 2007/2008 — Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Super G 1.4 Riesenslalom …   Deutsch Wikipedia

  • Nor-Am Cup Herren — Diese Liste enthält die Sieger des Nor Am Cup der Herren im alpinen Skisport seit 1999. Neben dem Ersten der Gesamtwertung sind auch die Gewinner der einzelnen Disziplinenwertungen angegeben. Jahr Gesamt Abfahrt Super G Riesenslalom Slalom… …   Deutsch Wikipedia

  • Ski alpin aux Jeux olympiques de 2010 — Articles principaux : Ski alpin aux Jeux olympiques et Jeux olympiques d hiver de 2010. Infobox compétition sportive Ski alpin aux Jeux olympiques de 2010 …   Wikipédia en Français

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 2009/Teilnehmer — Inhaltsverzeichnis 1 Andorra 2 Argentinien 3 Armenien 4 Aserbaidschan 5 Australien 6 Belgien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”