FLIBUSTIER


FLIBUSTIER
n. m.

Membre d’une association de pirates qui, aux XVIIe et XVIIIe siècles, couraient les mers d’Amérique. Les flibustiers ont fait des entreprises qui demandaient une audace extraordinaire.

Figurément, il se dit d’un Aventurier qui vit de rapines.

L'Academie francaise. 1935.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • flibustier — [ flibystje ] n. m. • 1666; angl. flibutor; altér. du néerl. vrijbuiter « qui fait du butin librement » 1 ♦ Aventurier de l une des associations de pirates qui, du XVIe au XVIIIe s., écumaient les côtes et dévastaient les possessions espagnoles… …   Encyclopédie Universelle

  • flibustier — flibustiér s. m. (sil. ti er), pl. flibustiéri Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  FLIBUSTIÉR s.m. (Rar) Hoţ de mare, pirat care prăda în apele americane prin sec. XVII XVIII. ♦ (fig.) Hoţ, pungaş. [pron. ti er. / < fr …   Dicționar Român

  • Flibustier — Sm Seeräuber per. Wortschatz arch. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. flibustier, dieses aus ne. filibuster, wohl aus ne. flibutor, freebooter, aus ndl. vrijbuiter Freibeuter .    Ebenso nndl. vrijbuiter, ne. filibuster, nschw. fribytare,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Flibustier — Fli bus tier , n. [F.] A buccaneer; an American pirate. See {Filibuster}. [Obs.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Flibustier [1] — Flibustier, im Anfang des 17. Jahrh. hatten einige, von der Insel St. Christoph vertriebene Engländer u. Franzosen sich auf der Schildkröteninsel, nahe bei S. Domingo, niedergelassen, um Tabak zu bauen od. auf S. Domingo Büffel zu jagen, deren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flibustier [2] — Flibustier, Inseln an der Westküste des Australischen Continents (De Wittsland) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flibustĭer — (v. engl. freebooters, Freibeuter, franz. korrumpiert flibustiers, nach andern von flyboat, holländ. vlieboot, franz. flibot, den leichten Schiffen, deren sich die F. anfangs bedienten), kühne Seeräuber zu Ende des 17. und zu Anfang des 18. Jahrh …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flibustier — Flibustĭer, Seeräuberverbindung in den westind. Gewässern in der zweiten Hälfte des 17. Jahrh., so genannt von ihren leichten Schiffen, den engl. Flyboats, frz. Flibots, meist Franzosen, welche sich 1625 der Insel St. Christoph und später der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Flibustier — Flibustier. Eine Gesellschaft kühner Seerräuber, welche im 17. Jahrhunderte ihr abenteuerlich verwegnes Wesen an den westindischen Küsten trieben, und diesen Namen wahrscheinlich von einer Art kleiner Fahrzeuge erhielten, deren sie sich… …   Damen Conversations Lexikon

  • Flibustier — (von dem französ. flibot, leichtes Schiff), franz., engl. u. holländ. Abenteurer in Westindien seit dem Ende des 16. Jahrh., am zahlreichsten von 1625–90, welche als Seeräuber den Spaniern ungeheuren Schaden zufügten. Die Spanier sperrten ihre… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Flibustier — Flibustier,der:⇨Seeräuber …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.