PARALIPSE
. s. f.
Figure de rhétorique, qui consiste à fixer l'attention sur un objet, en feignant de le négliger.

L'Academie francaise. 1835.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • paralipse — ⇒PARALIPSE, subst. fém. RHÉT. Figure de rhétorique consistant à feindre de ne pas vouloir dire ce que néanmoins on dit très clairement et parfois même avec force. Synon. prétérition. S il est facile en effet, comme le remarque Barthes (...), de… …   Encyclopédie Universelle

  • Paralipse — (griech., lat. Praeteritio, »Übergehung«), rhetorische Figur, die darin besteht, daß man erklärt, etwas übergehen zu wollen, dabei aber gerade und zwar recht nachdrücklich davon spricht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Paralipse — (grch.; lat. praeteritĭo, »Übergehung«), rhetorische Figur, wonach man etwas dadurch hervorhebt, daß man es übergehen zu wollen erklärt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Paralipse — (græsk), talefigur, hvorved man ved at bemærke, at man vil forbigå noget, netop særlig fremhæver det …   Danske encyklopædi

  • paralipse — s. f. Figura de retórica pela qual se fixa a atenção num objeto, fingindo não se ocupar dele …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Paralipse — Die Paralipse (auch Paralipsis, griechisch paraleipsis „Unterlassung“) ist eine rhetorische Figur, bei der man vorgibt, ein Thema (einen Gedanken, einen Gegenstand) übergehen zu wollen, es aber eben durch diese Ankündigung doch erwähnt und so… …   Deutsch Wikipedia

  • Paralipse — Paralịpse   [griechisch »Unterlassung«] die, / n, rethorische Figur, die darin besteht, dass man etwas durch die Erklärung, es übergehen zu wollen, einerseits als weniger wichtig einstuft und andererseits hervorhebt.   * * * Pa|ra|lịp|se, die; …   Universal-Lexikon

  • paralipse — (pa ra li ps ) s. f. Figure de rhétorique, dite aussi prétérition, par laquelle on fixe l attention sur un objet en feignant de le négliger. ÉTYMOLOGIE    Du grec, omission, du grec, à côté, et, laisser …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Paralipse — Pa|ra|lip|se die; , n <aus gleichbed. gr. paráleipsis »das Unterlassen«> rhetorische Figur, die darin besteht, dass man etwas durch die Erklärung, es übergehen zu wollen, nachdrücklich hervorhebt …   Das große Fremdwörterbuch

  • Liste rhetorischer Figuren — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”