MARMELADE
. s. f.
Confiture de fruits presque réduits en bouillie. Marmelade d'abricots, de pommes, de prunes, de pêches. Bonne marmelade. Faire de la marmelade.

Fam., Cela est en marmelade, se dit D'une chose trop cuite et presque en bouillie ; et, figurément, De ce qui est fracassé, broyé. Il a reçu un coup qui lui a mis la mâchoire en marmelade.

L'Academie francaise. 1835.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • marmelade — [ marməlad ] n. f. • 1602; mermelade 1573; port. marmelada « confiture de coing (marmelo) »; lat. melimelum, mot gr. 1 ♦ Préparation de pulpe de fruits écrasée et cuite avec du sucre. ⇒ compote. Marmelade de coings (⇒ cotignac) , de pommes.… …   Encyclopédie Universelle

  • Marmelade — Sf std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus port. marmelada Quittenmus (wohl über frz. marmelade), einer Ableitung von port. marmelo m. Honigapfel, Quitte , dieses aus l. melimēlum n., aus gr. melímēlon n., zu gr. méli n. Honig und gr. mẽlon n.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • marmelade — MARMELADE. s. f. Confiture demi liquide faite de pommes, de coings, d abricots, de prunes ou autre fruits. Marmelade de coings. marmelade d abricots. bonne marmelade. faire de la marmelade …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Marmelade — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Konfitüre Bsp.: • Erdbeerkonfitüre ist ziemlich süß. • Jenny trinkt eine Tasse Tee und isst ein paar Scheiben Toast mit Marmelade oder Orangenmarmelade …   Deutsch Wörterbuch

  • Marmelade — (fr., spr. Marm lahd), aus allerhand Früchten, als Äpfeln, Apricosen, Johannisbeeren, Kirschen, Pfirschen, Pflaumen, Quitten mit Zucker zu einer starken Gallerte gesottener u. in flache Schachteln gegossener Saft …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Marmelade — (v. portug. marmelo, »Quitte«, Schachtelsaft), mit Zucker eingedicktes Mus von Aprikosen, Erd und Himbeeren, Kirschen, Quitten, Ananas, Orangen, Pfirsichen, Pflaumen etc., wird warm in Schachteln, Gläser oder Büchsen gegossen und kommt besonders… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Marmelade — Marmelāde (vom portug. marmelo, Quitte), gallertartiger Brei aus Früchtsäften …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Marmelade — Marmelade, eine Art Confect, das namentlich aus Frankreich und Italien und selbst aus Ostindien zu uns kommt, und aus dem Saft von Johannisbeeren, Kirschen, Aprikosen etc. zubereitet und in flache Schachteln gegossen wird …   Damen Conversations Lexikon

  • Marmelade — Marmelade, frz. eingekochter Saft von verschiedenen Früchten (Quitten, Aprikosen, Ananas, Orangen etc.), in flache Schachteln gegossen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Marmelade — »mit Zucker eingekochtes Fruchtmark, Fruchtmus«: Das Substantiv wurde um 1600 in der Bedeutung »Quittenmus« aus port. marmelada »Quittenmus« entlehnt, einer Ableitung von port. marmelo »Honigapfel, Quitte«. Dies geht auf gleichbed. lat. melimelum …   Das Herkunftswörterbuch

  • marmelade — marmelade, ate, et(t obs. ff. marmalade n …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”