INFANTERIE
. s. f.
Il se dit Des gens de guerre qui marchent et qui combattent à pied. Bonne infanterie. Vieille infanterie. Nouvelle infanterie. Infanterie française. Infanterie espagnole. Régiment, bataillon, détachement d'infanterie. Compagnie d'infanterie. Colonel, officier, soldat d'infanterie. L'infanterie ennemie fut taillée en pièces.

L'Academie francaise. 1835.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • INFANTERIE — De tout temps, on a distingué deux grandes catégories de combattants: d’un côté, les fantassins qui se déplacent et combattent à pied, de l’autre, les cavaliers qui se déplacent et combattent à cheval ou en véhicule. Malgré ces différences, les… …   Encyclopédie Universelle

  • infanterie — INFANTÉRIE s.f. Una dintre armele de bază, caracterizată prin faptul că duce lupta pe jos; pedestrime. ♢ Infanterie moto = infanterie dotată cu auto vehicule pentru transportul personalului şi al utilajului tehnic de luptă în timpul deplasărilor …   Dicționar Român

  • infanterie — Infanterie. s. f. Se dit des gens de guerre qui combattent à pied. Bonne infanterie. vieille infanterie. nouvelle infanterie. infanterie Françoise. infanterie Espagnole. regiment d infanterie. compagnie d infanterie. Colonel d infanterie. un… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Infanterie — Sf erw. fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. infanteria (sowie ebenfalls aus dem Italienischen entlehntem span. infantería und frz. infanterie), einem Kollektivum zu it. infante m. Fußsoldat , älter Edelknabe, Kind , dieses aus l. īnfāns… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Infanterie — »Fußtruppe«: Das seit Anfang des 17. Jh.s bezeugte Fremdwort ist wohl unmittelbar aus gleichbed. it. infanteria entlehnt, aus dem auch span. infantería und frz. infanterie stammen. Frz. infanterie kann in der Form eingewirkt haben. – It.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Infanterie — kommt nach Einigen aus dem Romanischen, namentlich dem Spanischen, indem in alter Zeit in Spanien Infanciones die Kinder der Soldaten (Ritter) hießen, welche noch nicht selbst Ritter waren od. den Gegensatz zu den Rittern (Cavalleros) bildeten;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Infanterie — (Fußtruppen, Fußvolk, franz., v. spanischen und italienischen infante, »Knabe, Knecht, Fußsoldat«). Nach Zahl und Gefechtsbedeutung die erste Waffe der europäischen Heere. Der Kavallerie an Schnelligkeit, der Artillerie an Fernwirkung nachstehend …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Infanterie — Infanterīe (vom span. infante, d.i. Knabe, Knecht) oder Fußvolk, die Masse und der Kern der Heere und deren Hauptwaffe. Der frühere Unterschied zwischen Linien I. (Grenadiere, Musketiere) und leichter I. (Jäger, Schützen und Füsiliere) ist seit… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Infanterie — Infanterie, ursprünglich deutsches u. in das Span., aus diesem in das Französ. und wieder in veränderter Form in das Deutsche übergegangenes Wort, bei Kriegsheeren: das Fußvolk …   Herders Conversations-Lexikon

  • Infanterie — US amerikanische Infanterie im Irak Oberleutnant des bayerischen …   Deutsch Wikipedia

  • Infanterie — Uniforme d un légionnaire romain du Ier siècle …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”