FORMEL
, ELLE. adj.
Exprès, précis, positif, clair. Paroles formelles. Termes formels. Le texte formel de la loi. C'est une des clauses formelles du contrat. Par une disposition formelle de la charte, de la loi. Désaveu formel. Dénégation formelle. Contradiction formelle.   Cause formelle, se disait, dans l'ancienne Philosophie, de La cause qui fait qu'une chose est telle qu'elle est ; par opposition à Cause matérielle.

L'Academie francaise. 1835.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Formel — Formel …   Deutsch Wörterbuch

  • formel — formel, elle [ fɔrmɛl ] adj. • v. 1270; lat. formalis, de forma → forme 1 ♦ Dont la précision et la netteté excluent toute méprise, toute équivoque. ⇒ clair, explicite, 1. positif, 1. précis. Déclaration formelle; démenti formel. Consentement,… …   Encyclopédie Universelle

  • formel — formel, elle (for mèl, mè l ) adj. 1°   Qui est en forme, et qui par conséquent est exprès, nettement déterminé. Le texte est formel. Un démenti formel. La loi est formelle. •   Il n y a que dans les jugements que se puisse rencontrer la vraie et …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Formel — Sf std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. fōrmula Gestalt, Form, Gesetz, Bestimmung, feste Wendung, Formular , zunächst als juristischer Terminus. Das Wort ist ein Diminutivum zu l. fōrma Gestalt, Form, Figur, Umriß . Das zugehörige Verbum… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Formel — (v. lat.), 1) vorgeschriebene od. allgemein gebräuchliche Worte für einen bestimmten Fall, also ein praktischer Satz, der für alle Fälle, in denen etwas geleistet werden soll, zureicht; so: Gebet , Rechtsformel (s. Formula), so v.w. Recept. Ein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • formel — Formel, [form]elle. adject. Exprés, Précis. Paroles formelles. termes formels. le texte formel de la loy. c est une des clauses formelles de l edit, de l arrest, du contract. desaveu formel. On dit en termes de Philosophie, Cause formelle, par… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Formel — (lat. formula), für besondere Fälle entweder ausdrücklich vorgeschriebene oder durch den Gebrauch eingeführte Worte, Redensarten oder Wendungen, z. B. Gebets , Rechtsformeln. In der Mathematik versteht man unter F. die Darstellung von Größen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Formel — Formel, der mathematische Ausdruck für den Zusammenhang gewisser Größen auf Grund von Erfahrungen oder Hypothesen. Literatur: Linders, Die Formelzeichen, Leipzig 1905. Wölffing …   Lexikon der gesamten Technik

  • Formel — Formel, die vorgeschriebene oder gebräuchliche Form für den mündl. oder schriftl. Ausdruck; in der Mathematik ein durch Buchstaben od. andere Zeichen dargestellter Werth einer Größe; in der Chemie s. chemische Zeichen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Formel — »feststehender Ausdruck, Wendung, Redensart; durch mathematische Zeichen dargestellter Satz«: Das Fremdwort wurde im 16. Jh. als formul entlehnt aus lat. formula »kleine Form, Gestalt; Norm, Maßstab, Bestimmung«, der Verkleinerungsform von lat.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Formel — Rezept; Anleitung; Schema; Grundrechnung; Rechnung; Gleichung * * * For|mel [ fɔrml̩], die; , n: 1. fester sprachlicher Ausdruck, feste Formulierung für etwas Bestimmtes: die Formel des Eides sprechen. Zus.: Eidesformel, Grußformel. 2. Folge von… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”